Krankenkassen übernehmen die Kosten eines zahnärztlichen Hausbesuchs

Krankenkassen übernehmen die Kosten eines zahnärztlichen Hausbesuchs

Das Leistungsverzeichnis der gesetzlichen Krankenkassen wurde unlängst um eine wichtige Position erweitert: Wenn Menschen aufgrund von Krankheit, Alter oder Behinderung nicht mehr in der Lage sind, eine Zahnarztpraxis aufzusuchen, übernehmen die Krankenkassen ab April die zahnmedizinische Versorgung zu Hause oder im Pflegeheim. Bisher wurde diese Form der Betreuung häufig nur durch das ehrenamtliches Engagement von Zahnärztinnen und Zahnärzten gewährleistet.?? Auch die Dental-Industrie hat das Problem erkannt und hat verbesserte tragbare Behandlungseinheiten entwickelt.

01.04.2013

Machen Antidepressiva die Zähne kaputt?

Machen Antidepressiva die Zähne kaputt?

Antidepressiva, dass heisst Medikamente gegen Depressionen und Belastungsstörungen, können unterschiedliche Auswirkungen auf die Mundgesundheit haben. Da sie auch auf das parasymphatische Nervensystem…

Grüner Tee gegen Karies?

Grüner Tee gegen Karies?

Grüner Tee wirkt sich günstig auf die Mundgesundheit aus: sein hoher Gehalt an Polyphenolen hemmt die Anlagerung von Streptococcus mutans, dem wichtigsten Kariesbakterium, an den Zahnschmelz. Wer…

Forschung: Sicherheit der Implantate weiter verbessern

Forschung: Sicherheit der Implantate weiter verbessern

Medizinische Implantate wie zu Beispiel ein neues Kniegelenk ebenso wie zahnmedizinische Implantate stehen seit Jahren im Fokus der Wissenschaft: Sie haben betroffenen Menschen viel Lebensqualität…

Zahnungsbeschwerden: viele Hilfen für die Kleinen

Zahnungsbeschwerden: viele Hilfen für die Kleinen

Die meisten jungen Eltern kennen das: Nach einigen Wochen beginnt das Kind unruhig zu werden, weinerlich, bekommt vielleicht auch Fieber, ist „knatschig", vielleicht hat es auch Hautauschlag oder…

Zahnbehandlung: Vorteile und Risiken der Sedierung

Zahnbehandlung: Vorteile und Risiken der Sedierung

In eher seltenen Fällen wird vor einer Zahnbehandlung statt einer Lokalanästhesie eine „beruhigende Narkose" eingeleitet, die „Sedierung". Grund für eine solche Medikamentengabe, die die Behandlung…