Zahnpflege ab dem ersten Zahn

Zahnpflege ab dem ersten Zahn

Sobald der erste Milchzahn durchbricht, wird es Zeit für die Kinder-Zahnbürste. Milchzähne haben nämlich einen geringeren Mineralstoffgehalt als bleibende Zähne. Dies macht sie anfälliger für die Attacken von Kariesbakterien. Diese werden indirekt übertragen: über den Schnuller, die Milchflasche oder andere Gegenstände des täglichen Gebrauchs, die mit dem Speichel etwa der Mutter in Berührung kommen. Aber auch andere Kontaktpersonen, Geschwister und andere Familienangehörige, die sich um den Säugling kümmern, können die Karies-Erreger übertragen. Darum ist die Mundgesundheit der ganzen Familie für das jüngste Familienmitglied äußerst wichtig.

16.10.2013

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Schutz vor Viren und Bakterien in der Atemluft liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir für Sie unser bestehendes Corona-Hygienekonzept weiter professionalisiert. Ab sofort werden in unseren…

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Das Zahnimplantate aus Titan eine zuverlässige und langfristig stabile Behandlungsmöglichkeit bei fehlenden Zähnen sind, wurde durch viele Studien und Erfahrung der letzten Jahrzehnte belegt. Doch…

Welche Zahnpasta ist die Beste?

Welche Zahnpasta ist die Beste?

Immer wieder werden wir von Patienten gefragt, welche Zahnpasta die richtige Wahl für gesunde und langlebige Zähne ist. Klar ist, die beste Zahnpasta hilft nichts, wenn sie nicht regelmäßig angewendet…