Unterstützende Parodontaltherapie verhindert Zahnverlust

Unterstützende Parodontaltherapie verhindert Zahnverlust

Eine regelmäßige Kontrolle und professionelle Zahnreinigung, die sogenannte unterstützende Parodontaltherapie, ist für die Zahn- und Mundgesundheit von Patienten mit Entzündungen des Zahnbetts unerlässlich. Das belegt eine neue Studie US-amerikanischer Wissenschaftler.

Die Forscher hatten mehrere klinische Studien einer erneuten Analyse unterzogen und dabei den Zusammenhang zwischen Therapietreue (Compliance) der Patienten und Zahnverlust ausgewertet.Patienten, welche nicht regelmäßig zu der empfohlenen Erhaltungstherapie kamen, hatten binnen fünf Jahren signifikant mehr Zähne verloren als jene Patienten, die ihre Termine einhielten.

02.07.2015

Zahngesundheit und Ernährung

Zahngesundheit und Ernährung

Viele Behandlungen z.b. bei Parodontose und medizinische Eingriffe wie z.b. eine Zahnimplantation können durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung unterstützt werden und somit Entzündungen gehemmt…

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Schutz vor Viren und Bakterien in der Atemluft liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir für Sie unser bestehendes Corona-Hygienekonzept weiter professionalisiert. Ab sofort werden in unseren…

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Das Zahnimplantate aus Titan eine zuverlässige und langfristig stabile Behandlungsmöglichkeit bei fehlenden Zähnen sind, wurde durch viele Studien und Erfahrung der letzten Jahrzehnte belegt. Doch…