Spitzwegerich: Arzneipflanze des Jahres 2014

Spitzwegerich: Arzneipflanze des Jahres 2014

Auch im Bereich der Mundgesundheit gibt es Naturheilstoffe, die positive Wirkungen entfalten. Zu diesen Pflanzen zählt der Spitzwegerich, der ansonsten vor allem im Bereich der Hustenlinderung und auch bei Hautentzündungen eingesetzt wird. Im Mundraum, aber auch im Rachen, wird ihm Unterstützung bei der Abheilung von Entzündungen zugeschrieben. Der „Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde“ an der Universität Würzburg, der seit 1999 die Arzneipflanze des Jahres kürt, hat den Spitzwegerich zur Arzneipflanze des Jahres 2014 gekürt. Die Pflanzenfamilie der sogenannten Wegeriche wird bereits seit Jahrtausenden in der Naturheilkunde eingesetzt, unter ihnen besitzt der Spitzwegerich das größte Potential.

Seine zahlreichen Inhaltsstoffe hätten, so der Studienkreis, positive Effekte bei Katarrhen der Atemwege und Entzündungen. Pharmakologische Laboruntersuchungen belegten diese Effekte.

25.12.2013

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Schutz vor Viren und Bakterien in der Atemluft liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir für Sie unser bestehendes Corona-Hygienekonzept weiter professionalisiert. Ab sofort werden in unseren…

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Das Zahnimplantate aus Titan eine zuverlässige und langfristig stabile Behandlungsmöglichkeit bei fehlenden Zähnen sind, wurde durch viele Studien und Erfahrung der letzten Jahrzehnte belegt. Doch…

Welche Zahnpasta ist die Beste?

Welche Zahnpasta ist die Beste?

Immer wieder werden wir von Patienten gefragt, welche Zahnpasta die richtige Wahl für gesunde und langlebige Zähne ist. Klar ist, die beste Zahnpasta hilft nichts, wenn sie nicht regelmäßig angewendet…