Säurehaltige Getränke schädigen den Zahnschmelz

Säurehaltige Getränke schädigen den Zahnschmelz

Australische Wissenschaftler warnen Eltern vor der zahnschädigenden Wirkung von Softgetränken, beispielsweise Sportdrinks oder Fruchtsäften, die viel Säure enthalten. Denn es genügt schon ein kurzer Kontakt der Säure mit dem Zahnschmelz um diesen zu schädigen. Dies geschieht bereits in den ersten 30 Sekunden, wenn die Säure auf die Zähne trifft, wie die Labortests des Teams belegen. Nicht nur die Stärke der Säure spiele eine Rolle, betonen die Forscher, sondern auch die Dauer des Kontaktes. Wenn Jugendliche in der Nacht darüber hinaus noch mit den Zähnen knirschen kommt eine weitere Belastung hinzu, welche die Erosion des Zahnschmelzes fördert. „Zahnschäden, die durch säurehaltige Getränke verursacht werden, nehmen weltweit bei Kindern und Jugendlichen zu", betonen die Forscher. Sie empfehlen, dass Kinder weniger Softgetränke trinken und dafür mehr frisches Obst essen sollten. Dies enthielte zwar auch Säuren, allerdings in einem weit geringeren Maß als Softgetränke, denen von den Herstellern oft noch Säure zugesetzt wird.

11.09.2014

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Schutz vor Viren und Bakterien in der Atemluft liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir für Sie unser bestehendes Corona-Hygienekonzept weiter professionalisiert. Ab sofort werden in unseren…

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Das Zahnimplantate aus Titan eine zuverlässige und langfristig stabile Behandlungsmöglichkeit bei fehlenden Zähnen sind, wurde durch viele Studien und Erfahrung der letzten Jahrzehnte belegt. Doch…

Welche Zahnpasta ist die Beste?

Welche Zahnpasta ist die Beste?

Immer wieder werden wir von Patienten gefragt, welche Zahnpasta die richtige Wahl für gesunde und langlebige Zähne ist. Klar ist, die beste Zahnpasta hilft nichts, wenn sie nicht regelmäßig angewendet…