Parodontitis erhöht die Wahrscheinlichkeit für Bluthochdruck

Parodontitis erhöht die Wahrscheinlichkeit für Bluthochdruck

Bei einer Parodontitis handelt es sich um eine Entzündung des Zahnbettes, der eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis) vorausgeht. Wird sie nicht rechtzeitig und vollständig behandelt, kann sie im schlimmsten Fall sogar zu Zahnverlust führen. Zu dem Ergebnis, dass mittlere und schwere Parodontitis auch Bluthochdruck verursachen kann, kamen britische Forscher.

Quelle: https://www.zm-online.de/news/zahnmedizin/parodontitis-erhoeht-das-bluthochdruckrisiko/

Wir empfehlen, bei Zahnfleischblutungen einen Termin in unserer Praxis zu vereinbaren. Je früher ein Behandlungsbeginn, umso besser die Behandlungsdauer und der Behandlungserfolg.

12.05.2020

Öffnungszeiten zu den Feiertagen

Öffnungszeiten zu den Feiertagen

Unsere Praxis ist zwischen Jahren vom 27.12. bis 30.12. zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Am Freitag dem 24.12. und Freitag dem 31.12. bleibt die Praxis geschlossen.

Wir wünschen unseren Patienten…

Zahngesundheit und Ernährung

Zahngesundheit und Ernährung

Viele Behandlungen z.b. bei Parodontose und medizinische Eingriffe wie z.b. eine Zahnimplantation können durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung unterstützt werden und somit Entzündungen gehemmt…

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Schutz vor Viren und Bakterien in der Atemluft liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir für Sie unser bestehendes Corona-Hygienekonzept weiter professionalisiert. Ab sofort werden in unseren…