Mundgesundheit: Gut vorbereitet in den Urlaub

Mundgesundheit: Gut vorbereitet in den Urlaub

Ein kurzer Zahncheck gehört zu den Urlaubsvorbereitungen. Und ein geplanter größerer zahnärztlicher Eingriff sollte spätestens eine Woche vor Reisebeginn erfolgen. Das rät die Deutsche Gesellschaft für Implantologie. Denn körperliche Anstrengungen gehören nach einem dentalen Eingriff nicht auf das Tagesprogramm. Nach einer Implantation oder der operativen Entfernung eines Weisheitszahnes stehen in den ersten Tagen die Zeichen auf Ruhe. Darum ist es wichtig, die Behandlung mit den Urlaubsplänen zu synchronisieren. Mit Zahnschmerzen in Urlaub fahren sollte man auf gar keinen Fall, ohne vorher den Zahnarzt konsultiert zu haben. Zwar lassen sich leichte Zahnschmerzen einige Tage mit Schmerzmitteln überbrücken, doch für einen längeren Urlaub ist dies keine Lösung – zumal nicht auszuschließen ist, dass sich die Beschwerden verschlimmern. In diesem Fall muss die Schmerzursache diagnostiziert und behandelt werden. Mitunter kann der Zahnarzt mit einer Therapie zumindest beginnen und diese nach dem Urlaub abschließen.

08.07.2013

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Schutz vor Viren und Bakterien in der Atemluft liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir für Sie unser bestehendes Corona-Hygienekonzept weiter professionalisiert. Ab sofort werden in unseren…

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Das Zahnimplantate aus Titan eine zuverlässige und langfristig stabile Behandlungsmöglichkeit bei fehlenden Zähnen sind, wurde durch viele Studien und Erfahrung der letzten Jahrzehnte belegt. Doch…

Welche Zahnpasta ist die Beste?

Welche Zahnpasta ist die Beste?

Immer wieder werden wir von Patienten gefragt, welche Zahnpasta die richtige Wahl für gesunde und langlebige Zähne ist. Klar ist, die beste Zahnpasta hilft nichts, wenn sie nicht regelmäßig angewendet…