Kaugummi: Diagnose-Hilfsmittel für Implantat-Probleme

Kaugummi: Diagnose-Hilfsmittel für Implantat-Probleme

Noch ist es Zukunftsmusik, aber schon bald könnte es für Implantat-Patienten heißen: „Kauen Sie hin und wieder einen speziellen Kaugummi." Laut einer Würzburger Forschergruppe könnte ein solcher, derzeit in der Entwicklung befindlicher Kaugummi darauf hinweisen, dass es erste Anzeichen einer Komplikation mit dem Implantat gibt. Stellt sich beim Kauen ein bitterer Geschmack im Mund ein, sollte ein rascher Besuch beim Zahnarzt eingeplant werden, der potentielle Störungen rund um das Implantat untersucht und bei Bedarf behandelt. Bei Periimplantitis bauen Bakterien das Gewebe rund um den Zahn ab. Bei diesem Abbauprozess steigt lokal um das Implantat die Konzentration eines bestimmten Enzyms an (Matrix-Metalloproteinase 8 (MMP-8)). Überschreitet die Enzymkonzentration im Speichel eine bestimmte Grenze, wird im Kaugummi der Bitterstoff freigesetzt. So wird „bitter" zu einem Warnsignal für eine sich möglicherweise rund um das Implantat entwickelnde Entzündung. Auch wenn der Kaugummi noch in der Entwicklungsphase ist: Die Forscher gehen davon aus, dass das System realisierbar ist.

21.08.2014

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Schutz vor Viren und Bakterien in der Atemluft liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir für Sie unser bestehendes Corona-Hygienekonzept weiter professionalisiert. Ab sofort werden in unseren…

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Das Zahnimplantate aus Titan eine zuverlässige und langfristig stabile Behandlungsmöglichkeit bei fehlenden Zähnen sind, wurde durch viele Studien und Erfahrung der letzten Jahrzehnte belegt. Doch…

Welche Zahnpasta ist die Beste?

Welche Zahnpasta ist die Beste?

Immer wieder werden wir von Patienten gefragt, welche Zahnpasta die richtige Wahl für gesunde und langlebige Zähne ist. Klar ist, die beste Zahnpasta hilft nichts, wenn sie nicht regelmäßig angewendet…