Hochbetagte: Zahnersatz muss sich anpassen

Hochbetagte: Zahnersatz muss sich anpassen

Da Patienten heute oft sehr alt werden, müssen sie schon früh Sorge dafür tragen, dass erstens ihre eigenen Zähne so lange wie möglich gesund bleiben und zweitens vorhandener Zahnersatz zu den veränderten biologischen Situationen passt. Das steigende Lebensalter verlangt auch in Zahnarztpraxen neue Konzepte: Prophylaxe bleibt lebenslang ein notwendiger Teil der Patientenbetreuung, ebenso muss Zahnersatz so geplant werden, dass er sich an die körperlichen und geistigen Veränderungen anpasst. Viele Patienten sind bereits mit festsitzendem implantatgetragenem Zahnersatz alt geworden und steigen später aus Pflegegründen auf herausnehmbare Lösungen um – bei anderen verläuft die Entwicklung andersherum: Sie haben sich bei wenigen fehlenden Zähnen lange mit Brücken beholfen – und stehen nun, wo große Lücken das Kauen erschweren, vor der Entscheidung, auf festsitzenden, oft auch auf implantatgetragenen Zahnersatz zu wechseln. Prof. Dr. Ina Nitschke, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Alterszahnmedizin, sagte in einem Interview mit einem Zahnärzte-Journal: "Festsitzender Zahnersatz kann sicher zur Verbesserung der Ernährung und auch der Lebensqualität beitragen." Niemand könne voraussehen, wie sich die Gesundheit bzw. Krankheit eines Patienten entwickle, daher müssten sowohl die Patienten als auch die Zahnärzte offen bleiben für verschiedene Zahnersatz-Optionen, um jeweils individuell die Kaufähigkeit zu erhalten oder wieder herzustellen.

06.01.2014

Zahnimplantate auch für Senioren im fortgeschrittenen Alter: Untersuchung belegt Wirksamkeit

Zahnimplantate auch für Senioren im fortgeschrittenen Alter: Untersuchung belegt Wirksamkeit

Eine Untersuchung von Zahnmedizinern an der Universität in Genf hat gezeigt, dass auch Senioren im fortgeschrittenen Alter von Zahnimplantaten profitieren können. 19 Patienten zwischen 80 und 90…

Zahlt die Krankenkasse, wenn man lange nicht beim Zahnarzt war?

Zahlt die Krankenkasse, wenn man lange nicht beim Zahnarzt war?

Ob die Krankenkasse für Behandlungen beim Zahnarzt aufkommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Im Allgemeinen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die Regelversorgung, das heißt…

Zahnimplantate rechnen sich langfristig

Zahnimplantate rechnen sich langfristig

Ein Zahnimplantat ist eine kostensparende oder zumindest kosteneffektive Alternative zu einer Brücke, wenn ein einzelner Zahn verloren geht. Das berichtet ein US-amerikanisches Forscherteam in einem…