Dreimal täglich Zähne putzen schützt vor Herzinfarkt

Dreimal täglich Zähne putzen schützt vor Herzinfarkt

Alles, was wir tun, hat Konsequenzen. So kann auch unsere Mundhygiene Auswirkungen auf unsere allgemeine Gesundheit haben. Eine südkoreanische Studie hat genau dies untersucht:

Mundhygiene hat einen starken Einfluss auf unsere Gesundheit. 

Eine neue Studie aus Südkorea kam zu dem Schluss, dass Menschen, die sich dreimal täglich die Zähne putzen, ein niedrigeres Risiko für Herzerkrankungen haben. 

Teilnehmer ohne Herzprobleme im Alter zwischen 40 und 79 Jahren wurden hinsichtlich Größe, Gewicht, Krankheiten, Lebensstil, Mundgesundheit und -Hygiene erfasst. Ein Jahrzehnt später ließ sich erkennen, dass weniger als zehn Prozent der Teilnehmer innerhalb dieser Zeit an Herzerkrankungen wie Vorhofflimmern oder Herzinsuffizienz litten. Auch Regelmäßige professionelle Zahnreinigungen nahmen positiven Einfluss auf die Gesundheit der Teilnehmer.

06.01.2020

Zahnimplantate auch für Senioren im fortgeschrittenen Alter: Untersuchung belegt Wirksamkeit

Zahnimplantate auch für Senioren im fortgeschrittenen Alter: Untersuchung belegt Wirksamkeit

Eine Untersuchung von Zahnmedizinern an der Universität in Genf hat gezeigt, dass auch Senioren im fortgeschrittenen Alter von Zahnimplantaten profitieren können. 19 Patienten zwischen 80 und 90…

Zahlt die Krankenkasse, wenn man lange nicht beim Zahnarzt war?

Zahlt die Krankenkasse, wenn man lange nicht beim Zahnarzt war?

Ob die Krankenkasse für Behandlungen beim Zahnarzt aufkommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Im Allgemeinen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die Regelversorgung, das heißt…

Zahnimplantate rechnen sich langfristig

Zahnimplantate rechnen sich langfristig

Ein Zahnimplantat ist eine kostensparende oder zumindest kosteneffektive Alternative zu einer Brücke, wenn ein einzelner Zahn verloren geht. Das berichtet ein US-amerikanisches Forscherteam in einem…