Konventioneller herausnehmbarer Zahnersatz

Darunter fallen natürlich alle Voll- bzw. Totalprothesen, die nur von den Weichteilen gehalten werden bzw. durch die Muskulatur ausbalanciert werden, und alle Teilprothesen, bei denen der herausnehmbare Prothesenanteil, der entweder aus einer Stahl- oder aus einer Kunststoffbasis besteht mit gebogenen oder gegossenen Klammern an den Restzähnen verankert wird.

  • Herausnehmbare Teilprothese

    Herausnehmbare Teilprothese

  • Herausnehmbare Vollprothese

    Herausnehmbare Vollprothese

Eine Kunststoffprothese mit gebogenen Drahtklammern kann auf Grund ihrer mangelhaften Stabilität und Präzision nur als eine Übergangs- oder Interimsprothese bezeichnet werden. Eine herausnehmbare Teilprothese mit einer gegossenen Stahlbasis (in der Regel Chrom-Kobalt-Legierung oder Titan) und mit gegossenen, exakt vermessenen Halte- und Stützelementen, ist die einfachste Variante einer permanenten herausnehmbaren Teilprothese.

Haben Sie Fragen zu Implantaten?

Schreiben Sie uns! Dr. Nowak beantwortet gerne Ihre Fragen. Je präziser Sie ihr Anliegen formulieren umso besser werden wir Ihnen antworten können.

Bitte haben Sie einen Moment Geduld während Ihre Daten übertragen werden.