Die richtige Zahnbürste / Bürstendruck!

Die richtige Zahnbürste / Bürstendruck!

Maschinelles Putzen ist besser als manuelles Putzen mit Handzahnbürsten!


Eine gründliche und effiziente Zahnreinigung ist für jeden von großer Bedeutung, egal ob im Kinder-, Jugend- oder Erwachsenenalter. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, ist die Verwendung von schnellschwingenden, maschinellen Zahnbürsten. Diese elektrischen Zahnbürsten ermöglichen eine gründlichere Reinigung als herkömmliche manuelle Zahnbürsten und können dadurch dazu beitragen, Karies und Zahnfleischentzündungen zu vermeiden.

Es gibt verschiedene Arten von maschinellen Zahnbürsten, wie zum Beispiel Schallzahnbürsten und rotierende Zahnbürsten. Beide haben ihre Vorteile, wichtig ist jedoch, dass sich die Bürsten schnell bewegen, um eine gründliche Reinigung zu gewährleisten.

Wenn Sie eine maschinelle Zahnbürste verwenden, sollten Sie darauf achten, dass der Bürstenkopf nicht zu groß und mittelhart ist. Es wird empfohlen, den Bürstenkopf alle 2 Monate auszutauschen, um eine optimale Reinigung zu gewährleisten.

Die Zahnbürste sollte schräg gegen Zahn und Zahnfleisch gehalten und nur leicht angedrückt werden. Vermeiden Sie es, die Bürste mit zu viel Druck auf die Zähne und das Zahnfleisch zu drücken, da dies zu Schäden führen kann. Lassen Sie die Bürste die Arbeit machen und vermeiden Sie Hin- und Her-Bewegungen, die das Putzergebnis verschlechtern und Schäden am Zahnhals oder Zahnfleisch verursachen können.

Wenn gewünscht, kann die Bürste auch leicht rotiert oder zum offenen Mund hin ausgewischt werden. Verwenden Sie regelmäßig eine maschinelle Zahnbürste, um eine gründliche und effiziente Zahnreinigung zu gewährleisten.

Weitere Themen