Zahnspange darf in die Spülmaschine

Zahnspange darf in die Spülmaschine

Wird eine herausnehmbare kieferorthopädische Apparatur nicht gründlich gereinigt, steigt das Kariesrisiko. Manche Kieferorthopäden empfehlen ihren Patienten daher, neben der Reinigung per Bürste und der selbsttätigen chemischen Reinigung, die Zahnspange zu Hause auch in der Geschirrspülmaschine zu reinigen.

Zahnmediziner der Berliner Charité haben nun erstmals die Wirkung verschiedener Spülmittel und Wassertemperaturen bei dieser Maßnahme untersucht. Resultat: Bei einer Spültemperatur von 75 Grad säuberten alle Geschirr-Reiniger die Spangen gut. Bei 45 Grad verzeichneten die Experten Unterschiede bei der Kraft verschiedener Geschirr-Reiniger.

Allerdings müsse man darauf achten, so die Wissenschaftler, dass die Zahnspange nicht beschädigt wird. Der Tipp: Die Zahnspange mit geschlossenen Federn über einen vertikalen Stab im Spülsieb schieben.

05.11.2015

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Schutz vor Viren und Bakterien in der Atemluft liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir für Sie unser bestehendes Corona-Hygienekonzept weiter professionalisiert. Ab sofort werden in unseren…

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Das Zahnimplantate aus Titan eine zuverlässige und langfristig stabile Behandlungsmöglichkeit bei fehlenden Zähnen sind, wurde durch viele Studien und Erfahrung der letzten Jahrzehnte belegt. Doch…

Welche Zahnpasta ist die Beste?

Welche Zahnpasta ist die Beste?

Immer wieder werden wir von Patienten gefragt, welche Zahnpasta die richtige Wahl für gesunde und langlebige Zähne ist. Klar ist, die beste Zahnpasta hilft nichts, wenn sie nicht regelmäßig angewendet…