Implantate: Zahnpflege mit Ultraschall

Implantate: Zahnpflege mit Ultraschall

Je mehr sich die elektrischen Zahnbürsten mit Ultraschalltechnik verbreiten, desto öfter werden implantologisch erfahrene Zahnärzte gefragt, ob man den implantat-getragenen Zahnersatz auch mit einer Schallzahnbürste reinigen kann oder ob dies problematisch ist für das Implantat. Generell bietet eine solche Zahnbürste zwei wichtige Vorteile, sagte Professor Dr. German Gomez-Roman, Pressesprecher der DGI, kürzlich auf eine Presseanfrage. Die Bürste selbst entferne wie jede andere auch die Zahnbeläge. Das Besondere sei die Ultraschall-Technik, die aus der Zahnpasta und dem Speichel ein Gemisch macht, das quasi „aufgeschäumt" wird. In dem Schaum ist der Gehalt an Sauerstoff deutlich erhöht. Auf einige der krankmachenden Bakterien im Mund wirkt Sauerstoff zerstörend. Negative Wirkungen einer Schall-Zahnbürste auf das Implantat und den Zahnersatz sind nicht bekannt. Noch wichtiger aber als die Frage, ob Schallzahnbürste oder nicht, ist die sorgfältige Mundhygiene an sich, wie Professor Gomez-Roman betonte: Auch mit einer Handzahnbürste ist nach Anleitung durch das Zahnarztpraxisteam eine gute Mundhygiene möglich.

31.07.2014

Zahngesundheit und Ernährung

Zahngesundheit und Ernährung

Viele Behandlungen z.b. bei Parodontose und medizinische Eingriffe wie z.b. eine Zahnimplantation können durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung unterstützt werden und somit Entzündungen gehemmt…

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Raumluftreiniger für gesunde Raumluft in unserer Praxis

Schutz vor Viren und Bakterien in der Atemluft liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir für Sie unser bestehendes Corona-Hygienekonzept weiter professionalisiert. Ab sofort werden in unseren…

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Zirkonoxidimplantate: haltbar wie Titan?

Das Zahnimplantate aus Titan eine zuverlässige und langfristig stabile Behandlungsmöglichkeit bei fehlenden Zähnen sind, wurde durch viele Studien und Erfahrung der letzten Jahrzehnte belegt. Doch…