09.11.2018

Gefühle beim ersten Milchzahnverlust

Gefühle beim ersten Milchzahnverlust

Ein Forscherteam der Universität Zürich (UZH) bestätigt: Frühere Zahnarztbesuche beeinflussen die Gefühle von Kindern, wenn sie ihren ersten Milchzahn verlieren. Hierbei lag der Fokus auf der Art der Emotionen die Kinder bei ihrem ersten Milchzahnverlust erzeugten. Die Wissenschaftler befragten dazu Eltern von Kindern, die bereits mindestens einen ihrer Milchzähne verloren hatten.

In den circa 1.300 beantworteten Fragebögen berichteten rund 80 Prozent der Eltern von positiven und nur 20 Prozent von negativen Emotionen bei ihrem Kind. Einflussfaktoren waren hier u.a. frühere Zahnarztbesuche und der Umgang mit den Kindern bei diesen - was schlussfolgern lässt, dass sich durch eine besonders behutsame Kommunikation mit Kindern bei ihren ersten Zahnarztbesuchen deren Emotionen in Verbindung damit durchaus in positive Bahnen lenken lassen.

(Quelle: www.zm-online.de/news/zahnmedizin/fruehere-zahnarztbesuche-beeinflussen-gefuehle-ueber-ersten-milchzahnverlust/)