Enge Partnerschaft: Technik und Biologie

Enge Partnerschaft: Technik und Biologie

Eine immer engere Beziehung gehen insbesondere im Bereich der Medizin technische und biologische Erkenntnisse ein – und finden sich wieder Produkten, die beiden Ansprüchen gerecht werden wollen und müssen. Zu solchen Produkten gehören auch Zahn-Implantate. Als Zahnwurzel-Ersatz müssen sie eine enge und stabile Verbindung mit dem Kieferknochen eingehen. „Wenn es darum geht, die möglichst perfekte Oberfläche für ein Implantat zu entwickeln, sind heute Rasterelektronenmikroskop und Zellbiologie die bestimmenden Faktoren", sagte Prof. Dr. Germán Goméz-Román, Universität Tübingen und Pressesprecher der Deutschen Gesellschaft für Implantologie kürzlich bei einem Pressegespräch. „Gefunden werden müssen Strukturen, die die Zellen aus dem umliegenden Gewebe einladen, sich mit dem Implantat zu verbinden – und dabei muss darauf geachtet werden, dass der natürliche Umbau im Knochen weiterhin ablaufen kann." Es sei ein austariertes Kommen und Gehen von Knochenzellen, das vom Implantat nicht gestört werden dürfe: „Das macht die Forschung aber auch spannend. Es ist eine eindrucksvolle Welt, die sich der Wissenschaft hier erschließt – mit Ergebnissen, die den Patienten und ihrer Gesundheit dienen."

06.05.2014

Zahnimplantate auch für Senioren im fortgeschrittenen Alter: Untersuchung belegt Wirksamkeit

Zahnimplantate auch für Senioren im fortgeschrittenen Alter: Untersuchung belegt Wirksamkeit

Eine Untersuchung von Zahnmedizinern an der Universität in Genf hat gezeigt, dass auch Senioren im fortgeschrittenen Alter von Zahnimplantaten profitieren können. 19 Patienten zwischen 80 und 90…

Zahlt die Krankenkasse, wenn man lange nicht beim Zahnarzt war?

Zahlt die Krankenkasse, wenn man lange nicht beim Zahnarzt war?

Ob die Krankenkasse für Behandlungen beim Zahnarzt aufkommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Im Allgemeinen übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die Regelversorgung, das heißt…

Zahnimplantate rechnen sich langfristig

Zahnimplantate rechnen sich langfristig

Ein Zahnimplantat ist eine kostensparende oder zumindest kosteneffektive Alternative zu einer Brücke, wenn ein einzelner Zahn verloren geht. Das berichtet ein US-amerikanisches Forscherteam in einem…